Fotoausstellung an den Außenmauern der JVA Freiburg
von Juni 2020 bis September 2021 


Ein Foto- und Informationsprojekt der Freiburger Bürgerstiftung im Jubiläumsjahr 2020/21 der Stadt Freiburg gemeinsam mit der JVA Freiburg, dem Max-Planck-Institut zur Erforschung von Kriminalität, Sicherheit und Recht und der Evangelischen Hochschule Freiburg.

Mit einer  Finissage ging am 23.9.2021 unsere Fotoausstellung zu Ende.
Das Strafraum-Projekt geht weiter.
In der Schneiderei der JVA werden aus den Fotoplanen Umhängetaschen gefertigt. Alles Unikate, die anschließend verkauft werden. Der Erlös geht zu 100% in einen Opferfonds.
Die ausgefallenen Begleitveranstaltungen wie DIE ZUKUNFT DES STRAFENS und das Filmprogramm werden 2022 im Rahmen des 50jährigen Jubiläums der Anlaufstelle für Haftentlassene in Freiburg nachgeholt.

Hinweise zu weiteren Veranstaltungen, Scripts und einen Mitschnitt der Diskussion vom 24.9.2020 finden Sie unter Aktuell.

Unsere Partner, Förderer und Sponsoren